Pferdekaufvertrag zwischen privatpersonen

Rechte hängen auch davon ab, ob Sie einen schriftlichen Kauf-/Kaufvertrag für das Pferd haben. Wenn ja, ist dies das erste Dokument, das für Rechtsbehelfe besucht wird – die Bedingungen des Pferdevertrags müssten sorgfältig geprüft werden. Wenn nicht, müssen Sie sich bei der Beilegung des Rechtsstreits auf das Gesetz und das Common Law berufen. Im Wesentlichen erhalten Sie mehr Rechtsschutz, wenn Sie über einen Händler als einen privaten Verkäufer kaufen:- Sie werden das Pferd ein paar verschiedene Zeiten sehen wollen, um sicherzustellen, dass es bei guter Gesundheit und die richtige Passform für Sie ist. Wenn möglich, fragen Sie den Verkäufer, ob Sie das Pferd vor Gericht mit nach Hause nehmen können. Die meisten werden zustimmen und Sie werden in der Lage sein, sicherzustellen, dass es die richtige Passform für Sie ist. Jeder, der ein Pferd besessen oder gekauft hat, versteht die Bedeutung einer Verkaufsrechnung für Pferde. Pferde können extrem teuer sein, so dass das Sammeln aller Dokumente zwingend sein wird. Die Verkaufsrechnung wird der eines Bootsverkaufsscheins sehr ähnlich sein. Das Ziel dieser Dokumente ist es, die Übertragung des Eigentums an einem Pferd oder einem Boot zu beweisen. Beim Kauf eines Pferdes gilt der Spruch „Käufer aufgepasst“. Es ist wichtig, so viele Fragen wie möglich zu stellen und ein Kaufvertrag kann helfen, wenn ein Streit entsteht. Es gibt Rechtsvorschriften über den Fehlverkauf eines Pferdes, aber das Gesetz kann leicht variieren, je nachdem, ob das Pferd von einem privaten Verkäufer oder Händler mitgebracht wurde.

Sobald ein Pferd gekauft wurde, sollte bei Streitigkeiten Rechtsberatung eingeholt werden. Am wichtigsten ist, und das sollte nicht überraschen, ist, dass der Ratenkaufvertrag schriftlich erfolgen sollte. Zusätzlich zu den bereits identifizierten Elementen eines Barverkaufsvertrages oder einer Verkaufsrechnung sollte ein Ratenvertrag oder eine Verkaufsrechnung mindestens Folgendes betreffen: 4. Der Kaufpreis und die Zahlungsbedingungen. Wird der Kaufpreis z.B. pauschal gezahlt, oder akzeptiert der Verkäufer eine Anzahlung mit dem bei lieferung fälligen Restbetrag? Ist ein persönlicher Scheck für den Verkäufer akzeptabel oder ist Bargeld oder ein Kassenscheck erforderlich? Eine Horse Bill of Sale dokumentiert den Verkauf oder die Übertragung eines Pferdes zwischen zwei Parteien – einem Verkäufer und einem Käufer. Beim Kauf eines Pferdes oder Ponys zeigt eine Bill of Sale, dass das Eigentum an dem Pferd offiziell auf eine neue Person übertragen wurde. Nach der Unterzeichnung ist dieses Dokument eine verbindliche Vereinbarung für den Fall, dass eine der Parteien ihre Meinung ändert oder Streitigkeiten entstehen. 1.

Identität der Parteien, Kontaktinformationen und eine vollständige Beschreibung des Pferdes. Unsere kostenlose Horse Bill of Sale Vorlage sollte nicht für den Verkauf von Pferden zur Schlachtung verwendet werden. Ein bundesweites Verbot der Finanzierung von Inspektionen in Pferdeschlachtbetrieben durch das US-Landwirtschaftsministerium hat einen Schwarzmarkt für Pferdefleisch geschaffen. Leider hat das Verbot von Pferdefleisch in Staaten wie Florida zum grausamen Töten von Schaupferden geführt. 8. Das Datum, an dem der Käufer für Bordkosten und Fremdkosten verantwortlich wird, wenn der Käufer das Pferd nicht sofort abliefert. Schließlich kann eine Express-Garantie durch ein Beispiel oder Modell erstellt werden. Diese Art der Express-Garantie gilt am besten für den Verkauf großer Lose ähnlicher Konsumgüter und schützt einen Käufer, indem er garantiert, dass alle Waren in der Partie mit der Probe oder dem Modell identisch sind.